1. Erfolgreiche Jugendarbeit

Es ist schon früher so gewesen und ist auch heute noch so. Ohne die Ausbildung, Förderung und Integration von jungen Menschen hat kein Verein eine Zukunft. So auch in den Musikvereinen. Aber nicht nur der Erhalt des Vereines ist durch die Ausbildung von Jungmusikern gesichert, sondern auch der Gewinn von neuen Ideen und neuem Schwung für das Vereinsleben.

Deshalb bildet der Musikverein Forchtenberg schon seit vielen Jahren Jungmusiker durch qualifizierte und ehrenamtliche Musiker aus dem eigenen Verein an sämtlichen Instrumenten aus. Seit 1994 wurden über 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren an einem Instrument ausgebildet. Heute spielen mehr als die Hälfte mit Freude an der Blasmusik im Verein mit.

Die Jungmusiker durchlaufen eine interessante dreijährige Ausbildung, in der sie sowohl die Theorie als auch die Praxis zum Spielen eines Instrumentes kennen lernen. In den ersten 3 Monaten lernen die werdenden Jungmusiker die theoretischen Grundlagen der Musik kennen. Danach wird der Unterricht in 2 Teile aufgeteilt. Weiterhin erarbeiten die Jungmusiker theoretische Grundlagen, parallel dazu werden sie am Instrument ausgebildet. Ab ca. 2 - 2,5 Jahren werden die Jungmusiker erste Erfahrungen beim Musizieren in der Gruppe machen. Am Ende der Ausbildung verdienen sich die Jungmusiker mit einer bestandenen Prüfung (D1 Prüfung) ihre erste Auszeichnung in Form einer bronzenen Anstecknadel, die sie mit Stolz präsentieren dürfen. Die Jungmusiker werden dann in die Jugendkapelle des eigenen Vereins aufgenommen. Ein persönlicher Pate hilft bei Problemen aller Art. Hier können sich die Jungmusiker weiter entwickeln, sodass sie dann auch bald im Orchester mitspielen können.

2. Jetzige Ausbildung (2014 – 2017)

Im Augenblick befinden sich 14 Jungmusiker (8 Mädels, 6 Jungs) im Alter von 9 bis 27 Jahren in der Ausbildung. Ausgebildet werden Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Flügelhorn, Posaune und Tuba.

   
Die Ausbildung wird von erfahrenen Musikern aus dem eigenen Verein durchgeführt.
   
Bild v.L.n.R.: Guido Haag (Saxophon), Bernhard Horn (Theorie), Hans Schmälzle (Tuba), Matthias Rüdenauer (Tenorhorn), Andreas Ungerer (Ausbildungsleiter, Posaune), Patrick Göbel (Trompete, Flügelhorn), Monja Göbel (Querflöte), Peter Krähling (Klarinette).
   

3. Jugendkapelle

Die Jugendkapelle des Musikvereins besteht aus jungen Musikern, Quereinsteigern und erfahrenen Musikern aus dem Orchester. Die Musiker werden langsam an das Niveau des Musikvereins herangeführt. Mit modernen Musikstücken, speziell für Jugendkapellen, haben die Musiker ihre ersten Auftritte an Weihnachtsmärkten, Jahreskonzert, Platzkonzert, etc. Für die erfahrenen Musiker liegt der Anreiz darin, selbst führende Stimme zu sein.

   

4. Weiterbildungsmöglichkeiten

Für jeden Musiker besteht die Möglichkeit sich weiterzubilden. Dies kann z.B. durch die Teilnahme an Leistungskursen (Silbernes Abzeichen (D2), Goldenes Abzeichen (D3)) sein. In der Vergangenheit haben dieses Angebot bereits einige Musiker wahrgenommen.

   

Bei Fragen zur Ausbildung, Förderung und Integration von Jungmusikern in unserem Musikverein steht Ihnen unser Jugendleiter Andreas Ungerer gerne zur Verfügung.

 

Copyright © 2008 - 2014 Musikverein Forchtenberg e.V. - Designed by mw-webart.com.